Interview mit den Podcastern von
Vollverbuggt
Embr
Lebst du noch oder löschst du schon?
Indiegameeindrücke
auf der Gamescom
Alle Artikel
25.07.2019 - 21:50 Uhr   PhilCamaro

Interview mit Youtuber

„HSPLP”



Liebe Pweet-Nutzerinnen und Nutzer,
am vergangenen Montag traf ich mich im Discord mit Stefan, einem unglaublich sympathischen und engagierten Youtuber. Mit charismatischen und tollen Let's Plays entführt er Euch auf fremde Rennstrecken, in fremde Welten und auf die Fußballplätze der gesamten Welt. Was er uns zu erzählen hat, lest ihr jetzt! Ganz viel Spaß dabei!

Pweet: Lieber Stefan, danke, dass du dir Zeit für uns genommen hast und dich für ein Interview mit uns gemeldet hast. Unsere fleißigen Leser wollen erstmal bestimmt wissen, wer du bist und was du in der Gamingszene machst?

Youtuber HSPLP auf pweet

HSPLP: Hallo. Ich bin Stefan und 24 Jahre jung. Ich mache seit Oktober 2011 Let's Plays und lade diese auf Youtube hoch. Zum Anfang meiner Zeit auf Youtube, habe ich zusätzlich noch auf Twitch gestreamt, aber das habe irgendwann aus den Augen verloren. Als Youtube dann das Streaming eingeführt hat, habe ich auch dies wieder für mich entdeckt. Auf meinem Youtubekanal „HSPLP” begeistere ich meine Zuschauer mit allen möglichen Games. Mein Content auf Youtube besteht hauptsächlich aus Let's Plays.

Pweet: Dann können wir dich hauptsächlich auf Youtube erleben. Reinschauen lohnt sich also! Wie bist du denn überhaupt zum Youtuben gekommen? Was war deine Intention oder gab einen bestimmten Anlass dafür?

HSPLP: Ich habe im Dezember 2010 zwei wesentliche Streamer als „Vorbilder” gehabt, um daraus resultierend meinen Entschluss zu fassen, auf Youtube aktiv zu sein. Zum einen „Wiihawk” und zum anderen „GRONKH”. Auf „Wiihawk” bin ich gekommen, weil ich Hilfe in einem Spiel gesucht habe. Seine Let's Plays waren ein wichtiger Anhaltspunkt für mich und halfen mir meinen Entschluss zu
fassen. In der Anfangszeit habe ich versucht durch „Sub for Sub” an aktive Zuschauer zu kommen, allerdings war nicht von Erfolg gekrönt. Irgendwann schrieb mir „Wiihawk”, dass das so nicht läuft auf Youtube und ich habe wertvolle Tipps bekommen. Außerdem unterstützte er mich ein wenig. Mein zweites Vorbild war und ist „GRONKH”, aber nicht nur vorrangig wegen seiner Qualität, sondern wegen seiner Menschlichkeit. Ich finde, er ist noch sehr realitätsnah und hält einen guten Kontakt zu seiner Community. Ich finde ihn einfach, vom Mensch sein, sehr vorbildhaft.


Pweet: So empfinde ich „GRONKH” auch. Er ist einfach auch bodenständig geblieben. Was fasziniert dich im Gaming-Bereich?

HSPLP: Ich entfliehe gerne dem Alltag und der Arbeit. Ein Game ist für mich wie ein zweites Zuhause und dabei kann ich sehr gut abschalten und entspannen. Ich komme einfach auf andere Gedanken und die Fülle an Genres macht es dabei sehr vielfältig. Häufig schaut die Gesellschaft bei manchen Themen einfach weg und in Games werden mir nochmal wichtige, gesellschaftliche Themen bewusst und man sollte tatsächlich von Menschen eine Scheibe abschneiden.

Pweet: Das erinnert mich an „Beyond Eyes” aus meinem letzten Indiestream. Blinde Protagonisten sind tatsächlich sehr wenig vertreten in Videospielen. Welche Spiele bevorzugst du? Hast du überhaupt Lieblingsspiele oder Spiele, die du gar nicht gerne spielst?

HSPLP: Aktuell spiele ich viel „FIFA” und „F1 2019”, aber auch „Minecraft”, „GTA” und N64-Titel wie „Mario Kart” oder „Zelda”. Desweiteren gehören "PUBG" und der "ETS2" zu meinen Lieblingsspielen.

Pweet: Die Gameklassiker wie Mario Kart oder Zelda gehen natürlich immer. Wo wir gerade bei Games sind? Hast du ein totales Lieblingsgame? Vielleicht eines was dich besonders berührt hat oder wovon du mega enttäuscht warst und warum?

HSPLP auf Youtube.jpgHSPLP: Ein ganz klares Votum gibt es für „Zelda - Ocarina of Time”. In diesem Spiel für die N64-Konsole war einfach alles super. Die Musik, die Geschichte, die Atmosphäre usw. Manchmal konnte man sogar die Geschichte auf das Leben übertragen, weil unbewusst gesellschaftliche Themen angesprochen wurden. Ab und zu spiele ich das mal wieder und kann trotzdem noch neue Sachen entdecken. Wenn ich an die Musik denke, bekomme ich immer noch Gänsehaut. Aber wo es einen positiven Vertreter gibt, gibt es auch einen negativen Vertreter. Ich war leider sehr enttäuscht von Watch Dogs. Eigentlich hatte mich Ubisoft mit dem Game überzeugt bis es veröffentlicht wurde. Ich hatte ein Let's Play dazu gemacht, aber schon bei dem zweiten Video war ich nicht mehr überzeugt vom Spiel. Aber hey, solche Erfahrungen muss man eben machen.

Pweet: Wir bleiben noch, eine Frage lang, im Gaming-Sektor, aber es kommt wohl die kreativste Frage in diesem Interview. Wenn du ein Game entwickeln könntest, was müsste dort nicht fehlen bzw. welche Features müsste es beinhalten und welches Genre wäre es?

HSPLP: Ich würde ein Spiel entwickeln, das mehr in das Genre der Reallife-Simulation gehört. Ich finde, man sollte ähnlich wie bei „Sims” einen Charakter erstellen dürfen und dann langsam älter werden, Freunde finden, Berufe ergreifen und irgendwann auch sterben. Allerdings nicht aus der Vogelperspektive, sondern eher als Open World-Spiel. Das ist irgendwie schwer zu beschreiben, aber ich denke eine Mischung „Beyond Two Souls”, „GTA”, „FIFA” und „Sims”. Dabei soll es am Ende verschiedene Möglichkeiten und Storylines geben und die Entscheidungen sollen sich negativ oder positiv auf das weitere Leben auswirken.

Pweet: Das klingt nach einem unglaublich tollen Spiel und könnte sogar etwas für mich sein. Wir entfernen uns etwas von Games und gehen etwas weiter. Was würdest du dir von der Internetwelt wünschen? Was fehlt noch?

HSPLP: Ich wünsche mir einen humaneren Umgang, einfach respektvoll. Auf Neid und Missgunst kann man verzichten, mehr Unterstützung und mehr Selbstreflexion wäre super. Häufig finde ich unter meinen Videos nur sinnlose Kommentare und das finde ich schade, weil es ja meine Frage in einem Video nicht beantwortet und mir auch nicht weiterhilft.

Pweet: Das ist mir auf Youtube auch schon aufgefallen. Wie bist du zu Pweet gekommen? Was findest du super? Was könnte besser gemacht werden?

HSPLP: Oh...Das war tatsächlich durch Zufall. Ich habe bei Twitter nach Hashtags wie „livestream”, „streaming” oder „youtube” gesucht und dann fand ich dort einen Tweet über diese Seite. Ich finde die Kalenderübersicht und das Videogalerie echt super gelungen, aber auch die, neu eingeführte, Jobübersicht ist super! Ich schätze die Vielfalt auf Pweet, würde mir allerdings wünschen, dass es irgendwann eine App fürs Handy gäbe.

Pweet: Ich werde den Vorschlag weitergeben an die Entwickler, um jetzt aber noch ein wenig von dir als Person zu erfahren, flüchten wir aus der virtuellen Welt und besuchen das sogenannte Reallife. Was machst du denn in deiner Freizeit?

HSPLP: Ich fahre gerne Fahrrad, gerade jetzt in der warmen Jahreszeit, verbringe ich viel Zeit auf dem Fahrrad und mit meiner Familie, aber ich gehe auch gerne ins Kino und treffe mich mit Freunden. Ansonsten ist Fußball meine Passion. Seit meiner Kindheit verbinde ich damit Bewegung und Gemeinschaft.

Pweet: Du bist also ein sehr aktiver Mensch. Das gefällt uns und ich hoffe unseren Lesern auch. Wie sieht deine Zukunft aus? Hast du einen besonderen Wunsch oder Zielsetzung?

HSPLP: Ich wünsche mir, dass ich gesund bleibe und weiterhin Spaß an meinem Job habe. Als Erzieher hat man eine sehr verantwortungsvolle Arbeit und das fasziniert mich daran auch. Auf Youtube wünsche ich mir, dass ich immer noch Spaß beim Streamen und beim Erstellen von Let's Plays habe. Ich strebe den aktiven Austausch mit meiner Community an und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Pweet: Das ist eine tolle Zielsetzung. Wir danken dir für deine Zeit und einen schönen Abend noch. Ich hoffe unsere Leser freuen sich auf neuen Lesestoff! Die Socialmediakanäle poste ich unterhalb des Interviews.

HSPLP: Danke für das Interview und bis bald!

Schlusswort:
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum, dabei bleib dir immer treu und verstell dich für kein Geld der Welt. Die Hauptsache ist, dass du immer mit reinem Gewissen in den Spiegel schauen kannst!


HSPLP auf Pweet
HSPLP auf Youtube
HSPLP auf Twitter




Startseite

Account anlegen
Registrieren

Pweet Apps
Jobs beta

Streams & Videos
Kalender
Videogalerie
Teams & Coms

Games
Spieleliste
BG-Spielecharts

Community
Pweet Stream-Team
Pweet Merch-Shop



Partner


Kontakt
Kontakt
Über Pweet
Impressum
Datenschutz
Werben auf Pweet
Sie möchten Pweet gern unter­stützen und Wer­bung für Ihr Pro­dukt oder Ihre Dienst­leis­tung schalten?

Kontaktieren Sie uns.
Willkommen auf pweet!
Cookies helfen uns, unsere Webinhalte zu verbessern und ein personalisiertes Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere AGBs, sowie die Datenschutzerklärung.