Interview mit den Podcastern von
Vollverbuggt
Embr
Lebst du noch oder löschst du schon?
Indiegameeindrücke
auf der Gamescom
Alle Artikel
15.08.2019 - 09:24 Uhr   PhilCamaro

Interview mit Twitch-Streamer

Sekuja



Pweet: Wer bist du und was machst in der Gamingszene?

Sekuja: Hi zusammen, mein Name ist Andi aka Sekuja. In der Gamingszene beschäftige ich mich mit den neuen Games der einzelnen Publisher, zocke sehr gerne mit Freunden und liebe es, beim Spielen, abzuschalten und mich voll auf das Game einzulassen.

Pweet: Auf welcher Plattform streamst du oder lädst du Videos hoch?

Sekuja: Ich streame zurzeit auf der Plattform „Twitch”. Meine Anfänge habe ich damals dort gemacht, dann hatte ich einige Gehversuche auf Mixer und bin wieder zurück zu Twitch gewechselt. Meine Videos in Form von VODs gibt es aktuell nur auf Twitch. Vielleicht werde ich einige Videos irgendwann auf Youtube hochladen, wer weiß.

Pweet: Wie bist du zum Streaming gekommen? Was war deine Intention?

Sekuja: Zum Streamen bin ich über einige Youtuber gekommen, die zu Twitch gewechselt sind. Twitch ist für mich schon immer eine gute Plattform, auf der man neue Spiele entdecken und mit vielen, netten und neuen Leuten interagieren kann. Irgendwann wollte ich dann auch mal meine eigenen Streams produzieren, um neue Leute kennenzulernen.
Es war irgendwann der Tag, an dem ich mir selbst sagte, "Hey ich zocke doch eh und quatsch gerne, wieso dann nicht einfach Streamen?". Das war dann der ausschlaggebende Punkt, der mich dazu bewegt hat meinen Kanal wieder richtig zu reaktivieren.


Pweet: Was schätzt du/fasziniert dich im Gaming-Bereich?

Sekuja auf pweetSekuja: Mich faszinieren die unterschiedlichen Spielegenre. Egal ob Shooter, Strategie, Rennsimulationen, Rollenspiele, für jeden gibt es ein Spiel wo er sich wohlfühlt. Gerade im Shooterbereich werden häufig die Konkurrenten miteinander verglichen und dieser Wettkampf macht das Ganze auch sehr spannend.
Durch das Gaming habe ich auch sehr tolle Leute kennengelernt, die mittlerweile auch gute Freunde geworden sind. Wo sonst passiert sowas? Das liebe ich am Gaming! Mit den richtigen Leuten eine super Zeit zusammen verbringen und das Spiel gemeinsam fühlen.


Pweet: Was für Spiele oder Genre spielst du gerne?

Sekuja: Mein Main-Genre ist RPGs. Die komplette Reihe von „Final Fantasy” gehört seit meiner Kindheit zu meinen Favoriten und sind nicht mehr aus meinem Herzen wegzudenken. Mit der Zeit sind auch Shooter, Rennspiele oder auch mal kleinere Indiegames dazu gekommen. Nicht zu vergessen natürlich die MMORPGs wie „WoW” oder „Guild Wars”. Das waren noch Zeiten. Aber leider ist nicht mehr viel Zeit dafür übrig, um ständig dabei zu bleiben. Da ich ein sehr offener Mensch bin, lass ich mich gerne durch Freunde und Bekannte für neue Spiele inspirieren.

Pweet: Hast du ein totales Lieblingsgame? Vielleicht eines was dich besonders berührt hat oder wovon du mega enttäuscht warst und warum?

Sekuja: Meine absoluten Lieblingsgames sind die Final Fantasy-Reihe, insbesondere Teil 7 und Teil 9. Ich liebte die Story von den Titeln, die Möglichkeiten im Spiel und die einzelnen Charaktere. Man konnte einfach die ganze Geschichte fühlen, man konnte die Emotionen spüren, man hat jedes Mal mitgefiebert, wenn man neue Teile der Story erfahren hat. Ein Höhepunkt zum Teil 7 war dann anschließend der Film zum Spiel "Advanced Children". Ich liebe ihn! Dementsprechend ist Teil 7 auch schon vorbestellt!
Ein Game von dem ich mega enttäuscht war? Lass mich kurz überlegen - da würde ich Dark Souls 3 nennen. Dies wurde mir von einem Kumpel empfohlen, der es total gefeiert hat. Im Angebot habe ich dann zugeschlagen und es direkt ausprobiert. Ich unerfahrener Dark Souls-Mensch habe dann direkt mal einen Magier gewählt, und bin sofort beim ersten Boss gescheitert. Der Frust war extrem groß und die Deinstallation folgte sogleich. Es mag ein super Spiel sein, aber leider nicht für mich. Ich finde es schade, dass einem der Ritter als Startcharakter fast aufgezwungen wird.


Pweet: Wenn du ein Game entwickeln könntest, was müsste dort nicht fehlen bzw. welche Features müsste es beinhalten und welches Genre wäre es?

Sekuja: Ich hätte super Lust auf einen Open World-Titel, in dem eine Kommunikation und Interaktion untereinander gemacht werden muss. Wo man zusammen mit anderen Spielern eine Infrastruktur aufbaut, im Team durch die Welt streift und alles erkundet, gemeinsam vielleicht etwas aufbaut. Es sollte Elemente von „GTA” beinhalten, vor allen Dingen die ganzen Fahrzeuge und das Gameplay an sich. Man sollte Gilden/Banden/Gruppen gründen können, vielleicht auch mit einem gemeinsamen Budget oder ähnlichem. Beispielsweise illegale Rennen fahren mit aufgemotzten Autos, die man gemeinsam in einer Werkstatt gebaut hat. Wenn man keine Lust darauf hat, kann man vielleicht gemeinsam ein anderes Gewerbe aufbauen. Jedes Team hätte die freie Wahl wie das Geld in die gemeinsame Kasse kommt.

twitch streamer sekuja pweet

Pweet: Was würdest du dir von der Internetwelt wünschen? Was fehlt noch?

Sekuja: Man sieht es bei Twitch leider vermehrt, dass Streamer ohne realen Grund runtergemacht werden. Der Konkurrenzverhalten ist bei Twitch einfach sehr groß. Ich wünsche mir einfach, dass das ein wenig nachlässt. Wir haben doch alle das gleiche Ziel - also wieso nicht gemeinsam dafür arbeiten? Was mir gerade bei Twitch fehlt ist eine Option besser mit anderen Streamern zu streamen. Viele Funktionen sind leider nur für die großen Partner freigeschalten. Da sollte auf jeden Fall noch was kommen.

Pweet: Wie bist du zu Pweet gekommen? Was findest du super? Was könnte besser gemacht werden?

Sekuja: Zu Pweet bin ich über den Streamer „Aflex92” gekommen. Ich habe bei Twitter immer wieder mal Posts von ihm gesehen, die Pweet erwähnten. Ich finde, Pweet ist eine super Seite. Man kann Infos über andere Streamer sehen, tolle Interviews, einen Kalender mit allen Terminen unterschiedlichster Streamer. Wenn einem das zu wenig ist, dann kann man auch einfach immer wieder kurze News lesen, was so aktuell abgeht bei den einzelnen Leuten. Dazu kommt natürlich noch das Pweet-Streamteam, welches sehr bemüht ist sich untereinander zu helfen und zu unterstützen. Nun mit dem PweetLive Kanal sind wir auch offiziell auf Twitch am Start! Eine Verbesserung fällt mir aktuell nicht ein, aber auch da gehen die Entwickler und Betreiber schnell auf die Wünsche ein.

Pweet: Was machst du in deiner Freizeit?

Sekuja: Wenn ich nicht am PC oder an der Konsole hänge, beschäftige ich mich aktuell viel der Motorradtechnik, da ich an meinem Führerschein arbeite. Sonst bin ich ein Riesenfan von KFZ-Tuning und der ganzen Technik. Das spiegelt sich auch etwas in meinem Auto selbst wieder.
Ich geh sonst sehr gerne Bouldern, im Winter jage ich die Pisten mit meinem Snowboard herunter oder genieße einfach die Zeit mit Freunden.


Pweet: Wie sieht deine Zukunft aus? Hast du einen besonderen Wunsch oder Zielsetzung?

Sekuja: Mein nächstes Ziel wird auf jeden Fall mein Motorradführerschein sein, den ich schon seit Jahren machen möchte. Nun habe ich es endlich in Angriff genommen. Ansonsten ist mein Ziel in der Streamingszene den einen oder anderen Streamer oder Zuschauer noch persönlich zu besuchen und vielleicht mal gemeinsam einige Streams zu machen. Auch im Pweet-Team weiter mitarbeiten und das ganze voran zu treiben.

Sekuja auf Pweet
Sekuja auf Twitch
Sekuja auf Instagram
Sekuja auf Twitter




Startseite

Account anlegen
Registrieren

Pweet Apps
Jobs beta

Streams & Videos
Kalender
Videogalerie
Teams & Coms

Games
Spieleliste
BG-Spielecharts

Community
Pweet Stream-Team
Pweet Merch-Shop



Partner


Kontakt
Kontakt
Über Pweet
Impressum
Datenschutz
Werben auf Pweet
Sie möchten Pweet gern unter­stützen und Wer­bung für Ihr Pro­dukt oder Ihre Dienst­leis­tung schalten?

Kontaktieren Sie uns.
Willkommen auf pweet!
Cookies helfen uns, unsere Webinhalte zu verbessern und ein personalisiertes Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu und akzeptierst unsere AGBs, sowie die Datenschutzerklärung.